Seminare und Kundenvorträge

Neue Termine 2020:

Apotheken im Wandel!

Impulse, Ansätze & Konzepte für einen erfolgreichen Apothekenbetrieb in Zeiten von Digitalisierung & Corona.

04.09. – 05.09.2020 in Osterfeld

Themen: Freitag

Aus Apotheke wird @potheke!

Die Digitalisierung nimmt Fahrt auf. Die Deckungsbeiträge sinken und der Druck steigt.
Wie noch behaupten zwischen DocMorris und E-Rezept?

Referent: Dr. oec. publ. Markus Kick, Unternehmer

Mikronährstoffe. Ein alter Hut? Mitnichten. Gerade in diesen Zeiten sind sie unverzichtbar. Wie Sie gezielt auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden eingehen wird in diesem Workshop vermittelt. Der Einsatz von Mikronährstoffen zusammen mit spagyrischen Produkten von Spagyro wird praxisnah erarbeitet, sodass Sie diese schon am nächsten Tag in Ihrer Apotheke zum Wohle Ihrer Patienten einsetzen können.

Referent: Heilpraktiker Thomas Maaß, 04808 Wurzen

Anschließend bleibt genug Zeit für den gemeinsamen Austausch und dem Erarbeiten von neuen Konzepten für Ihre Apotheke!

Themen: Samstag 

Der Kunde/Patient im Zentrum

Der Kunde in Ihrer Offizin ist das Gold Ihrer stationären Apotheke. Jedoch lässt die Kundenfrequenz nach und immer mehr Apotheken klagen über fehlende Laufkundschaft. Umso wichtiger ist es, dass Sie das Potential des Verkaufsgesprächs im Handverkauf erkennen und für Ihren Apothekenbetrieb nutzbar machen. 
Frau Ute Engler (PTA) und Herr Gerald Bauer (HP) geben Ihnen in dieser Sitzung Impulse, Know-How und konkrete Werkzeuge an die Hand, die Ihnen helfen, Kunden gezielt zu beraten und diesen geeignete naturheilkundliche Alternativen aufzuzeigen.

Schwerpunkte sind: 

  • Wie machen Sie Ihre Kunden fit für den Herbst und den Winter?
  • Kompetenz in den Bereichen Haut, Rheuma, Magen/Darm und Psyche als Ansatzpunkte für eine ganzheitliche und betriebswirtschaftlich attraktive Beratungsdienstleistung
  • Alternativen zu Massenprodukten wie PPI, Rubax, Wick MediNait etc. - 
  • Spagyrische Mischungen als Substitut und oder Komplementär
  • Vertiefung von Ansätzen der Mineralstofftherapie

 

Melden Sie sich gleich an!

Spagyrologenausbildung Sauerlach

Wir freuen uns Ihnen eine neue Runde der Spagyrologenausbildung anbieten zu können. Die Ausbildung ist eine Intensivausbildung. Sie erlernen die Pflanzenheilkunde von den Grundlagen bis hin zum selbständigen, praktischen Arbeiten, was Sie in die Lage versetzt, spagyrische Anwendungen wirkungsvoll und zielgenau in der Praxis und im Alltag einzusetzen. Wir vermitteln Ihnen die Wissensbasis, mit der Sie für jeden Kunden mit seinen individuellen Beschwerden die optimale spagyrische Lösung finden und den persönlichen Erfordernissen anpassen können. Sie erarbeiten sich Ihre eigene Note und werden unverwechselbar, was sehr zum Erfolg Ihrer (naturheilkundlichen) Apotheke beitragen wird.
 
Termine:
  • Ausbildungsblock I: 3 Tage:   11.09 – 13.09.2020
  • Ausbildungsblock II: 3 Tage:   09.10. - 11.10.2020
  • Ausbildungsblock III: 4 Tage.  19.11. – 22.11.2020
Veranstaltungsort:
IAN München
Schmiedstr. 2
82054 Sauerlach
 
 
Melden Sie sich gleich an

Ausbildung Spagyrologe/in

Diese Seminare werden vom Institut für angewandte Naturheilkunde durchgeführt

Ziel der Ausbildung für Apotheker:

  • Professionelles Arbeiten mit dem Spagyro System durch:
  • Verstehen der Spagyrik, einschließlich der Ursache und Auswirkung von Krankheiten
  • Spezifische Kenntnisse der eingesetzten spag. Essenzen nach Dr. Zimpel und Glückselig
  • Kenntnisse der Basisrezepturen und Ergänzungen
  • selbständiges Erstellen individueller Rezepturen
  • Sicherheit im Beratungsgespräch durch gute Verkaufsargumente
  • Ganzheitliche Lösungen für die Kunden

Ausbildungsinhalte:

  • Spagyrische Philosophie und Geschichte; von der Antike bis zur Neuzeit
  • Die Spagyrik versteht sich als ganzheitliches naturheilkundliches System.
  • Die drei Grundprinzipien: Merkur, Sulfur und Sal und ihrer Entsprechungen bei Patient und Pflanze
  • Vermittlung des medizinischen und anatomischen Basiswissens zu den verschiedenen Indikationsgruppen
  • Einbeziehung der naturheilkundlichen Betrachtung von Erkrankungen
  • Regelkreise und Meridianwissen
  • Physiognomie und Pathophysiognomie
  • Erlernen der Spagyro® Essenzen mit ihrer Wirkung auf Körper, Geist und Seele

Die Ausbildung besteht aus drei aufeinander abgestimmten Einheiten und endet mit einer schriftlichen Kenntnisprüfung.

Aktuelle Termine Spagyrologen-Ausbildung

Ausbildungsblock 1

Sauerlach    
3 Tage   11.09 – 13.09.2020
     
Jeweils Freitag 13:00 Uhr bis Sonntag 15:00 Uhr

Ausbildungsblock 2

  Sauerlach    
  3 Tage    09.10. - 11.10.2020
 
  Jeweils Freitag 13:00 Uhr bis Sonntag 15:00 Uhr

 Ausbildungsblock 3

Sauerlach    
4 Tage   19.11. – 22.11.2020
 
Jeweils Donnerstag 13.00 Uhr bis Sonntag 15.00 Uhr
Abschluss mit Diplomprüfung

Die Kursblöcke können aus Termingründen auch zwischen den Veranstaltungsorten getauscht werden!

Ausbildungsblock 1      
Tag 1 (Freitag)      
Vorstellungsrunde         2 UE
Einführung in die Spagyrik     2 UE
Spagyrische Philosophie und Geschichte        2 UE
Philosophie Paracelsius (Merkur-Sulfur-Sal)      1 UE
Tag 2 (Samstag)      
Bewegungsapparat Anatomie, Physiologie     2 UE
Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen                                      5 UE
Herz-Kreislauf, Atmung Anatomie, Physiologie                                        2 UE
Tag 3 (Sonntag)      
Herz-Kreislauf; Ganzheitliche Betrachtung Basisrezepturen     3 UE
Atmung; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     3 UE
       
Ausbildungsblock 2      
Tag 1 (Freitag)                                                                                                                    
Infektionskrankheiten      4 UE
Meridiansystem      3 UE
Tag 2 (Samstag)      
Meridiansystem und Zähne Anatomie                                                                                                                           3 UE
Verdauungsapparat; Anatomie, Physiologie     2 UE
Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     4 UE
Tag 3 (Sonntag)      
Augen, Mund und Zähne Rezepturen                                                          2 UE
Niere - Blase Anatomie, Physiologie                                                         1 UE
Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen                                      3 UE
       
Ausbildungsblock 3      
       
Tag 1 (Donnerstag)      
Endokrinum; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     3 UE
Kinder; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     4 UE
Tag 2 (Freitag)      
Nerven; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen      5 UE
Stoffwechsel; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     4 UE
Tag 3 (Samstag)      
Besonderheiten; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen      2 UE
Haut;  Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     2 UE
Emotionen; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     2 UE
Schüßlersalze /Allgemeines      3 UE
Tag 4 (Sonntag)      
Zusammenfassung     2 UE
Diplom-Prüfung     3 UE
Abschluss mit Feedback     1 UE
      Gesamt 75 UE
       

                                   

Grundsätzliches zu den Kursen

Jede Seminar-Teilnahme bedarf der vorherigen Anmeldung.

Nach Anmeldung erfolgt eine Rechnungstellung, nach Zahlungseingang ist der Seminarplatz verbindlich. Bei Stornierung innerhalb von zwei Wochen vor dem Seminar wird der gesamt Seminarbetrag fällig.

Die Referenten

Die „Spagyrik-Seminare“ werden von Herrn Gerald Bauer HP und Werner Hoffmann (Dipl. Ing. und HP) bzw. weiteren ausgewählten Dozenten durchgeführt und geleitet.