Seminare und Kundenvorträge

Spagyrische Individual-Rezepturen für das Immunsystem

Ist das Immunsystem geschwächt können sich die Auswirkungen auf vielfältige Weise beim Patienten als Symptome zeigen.

Im Vortrag werden die unterschiedlichen Ursachen, die das Immunsystem stören können, wie z. B. Viren, Bakterien, Umweltbelastungen und Stress, aufgezeigt. Es werden spagyrische Rezepturen vorgestellt, die sich im Praxisalltag bewährt haben und die Sie noch individuell auf Ihren Patienten anpassen können und damit Ihren Behandlungserfolg selber beeinflussen können.

52. Heilpraktiker-Kongress in Baden-Baden am 27. – 28. April 2019

Sonntag, 28.04.2019 / 11.30 - 12.15 + 12.45 – 13.30 Uhr

 

Ausbildung Spagyrologe/in

Diese Seminare werden vom Institut für angewandte Naturheilkunde durchgeführt

Ziel der Ausbildung für Apotheker:

  • Professionelles Arbeiten mit dem Spagyro System durch:
  • Verstehen der Spagyrik, einschließlich der Ursache und Auswirkung von Krankheiten
  • Spezifische Kenntnisse der eingesetzten spag. Essenzen nach Dr. Zimpel und Glückselig
  • Kenntnisse der Basisrezepturen und Ergänzungen
  • selbständiges Erstellen individueller Rezepturen
  • Sicherheit im Beratungsgespräch durch gute Verkaufsargumente
  • Ganzheitliche Lösungen für die Kunden

Ausbildungsinhalte:

  • Spagyrische Philosophie und Geschichte; von der Antike bis zur Neuzeit
  • Die Spagyrik versteht sich als ganzheitliches naturheilkundliches System.
  • Die drei Grundprinzipien: Merkur, Sulfur und Sal und ihrer Entsprechungen bei Patient und Pflanze
  • Vermittlung des medizinischen und anatomischen Basiswissens zu den verschiedenen Indikationsgruppen
  • Einbeziehung der naturheilkundlichen Betrachtung von Erkrankungen
  • Regelkreise und Meridianwissen
  • Physiognomie und Pathophysiognomie
  • Erlernen der Spagyro® Essenzen mit ihrer Wirkung auf Körper, Geist und Seele

Die Ausbildung besteht aus drei aufeinander abgestimmten Einheiten und endet mit einer schriftlichen Kenntnisprüfung.

Aktuelle Termine Spagyrologen-Ausbildung

Ausbildungsblock 1

Raum München    
3 Tage   22. - 24. Februar 2019
Raum Nürnberg    
3 Tage   19. - 21. Juli 2019
     
Jeweils Freitag 13:00 Uhr bis Sonntag 15:00 Uhr

Ausbildungsblock 2

  Raum München    
  3 Tage   22. - 24. März 2019
  Raum Nürnberg    
  3 Tage   13. - 15. September 2019
       
  Jeweils Freitag 13:00 Uhr bis Sonntag 15:00 Uhr

 Ausbildungsblock 3

Raum München    
4 Tage   04. - 07. April 2019
     
Raum Nürnberg    
4 Tage   17. - 20. Oktober 2019
     
Jeweils Donnerstag 13.00 Uhr bis Sonntag 13.00 Uhr
Abschluss mit Diplomprüfung

Die Kursblöcke können aus Termingründen auch zwischen den Veranstaltungsorten getauscht werden!

Ausbildungsblock 1      
Tag 1 (Freitag)      
Vorstellungsrunde         2 UE
Einführung in die Spagyrik     2 UE
Spagyrische Philosophie und Geschichte        2 UE
Philosophie Paracelsius (Merkur-Sulfur-Sal)      1 UE
Tag 2 (Samstag)      
Bewegungsapparat Anatomie, Physiologie     2 UE
Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen                                      5 UE
Herz-Kreislauf, Atmung Anatomie, Physiologie                                        2 UE
Tag 3 (Sonntag)      
Herz-Kreislauf; Ganzheitliche Betrachtung Basisrezepturen     3 UE
Atmung; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     3 UE
       
Ausbildungsblock 2      
Tag 1 (Freitag)                                                                                                                    
Infektionskrankheiten      4 UE
Meridiansystem      3 UE
Tag 2 (Samstag)      
Meridiansystem und Zähne Anatomie                                                                                                                           3 UE
Verdauungsapparat; Anatomie, Physiologie     2 UE
Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     4 UE
Tag 3 (Sonntag)      
Augen, Mund und Zähne Rezepturen                                                          2 UE
Niere - Blase Anatomie, Physiologie                                                         1 UE
Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen                                      3 UE
       
Ausbildungsblock 3      
       
Tag 1 (Freitag)      
Endokrinum; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     3 UE
Kinder; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     4 UE
Tag 2 (Samstag)      
Nerven; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen      5 UE
Stoffwechsel; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     4 UE
Tag 3 (Sonntag)      
Besonderheiten; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen      2 UE
Haut;  Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     2 UE
Emotionen; Ganzheitliche Betrachtung der Basisrezepturen     2 UE
Schüßlersalze /Allgemeines      3 UE
Tag 4 (Montag)      
Zusammenfassung     2 UE
Diplom-Prüfung     3 UE
Abschluss mit Feedback     1 UE
      Gesamt 75 UE
       

                                   

Grundsätzliches zu den Kursen

Jede Seminar-Teilnahme bedarf der vorherigen Anmeldung.

Nach Anmeldung erfolgt eine Rechnungstellung, nach Zahlungseingang ist der Seminarplatz verbindlich. Bei Stornierung innerhalb von zwei Wochen vor dem Seminar wird der gesamt Seminarbetrag fällig.

Die Referenten

Die „Spagyrik-Seminare“ werden von Herrn Gerald Bauer HP und Werner Hoffmann (Dipl. Ing. und HP) bzw. weiteren ausgewählten Dozenten durchgeführt und geleitet.